giFT

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Tauschen von Dateien. Für weitere Bedeutungen siehe Gift (Begriffsklärung).
GiFT
Entwickler giFT Development Team
Erscheinungsjahr 2003
Aktuelle Version 0.2.1.6
(7. Mai 2005)
Betriebssystem Cross-platform
Programmiersprache C
Kategorie Peer-to-Peer daemon
Lizenz GPL (Freie Software)
deutschsprachig n/a
gift.sourceforge.net

giFT: Internet File Transfer nennt sich ein modularer Daemon mit der Fähigkeit, die Kommunikation zwischen dem Benutzer bzw. der Benutzerschnittstelle und einzelnen Filesharing-Protokollen zu abstrahieren. Es steht als freie Software unter der GNU General Public License zur Verfügung.

Im Rahmen des giFT-Projektes werden genannter Daemon, eine Programmbibliothek für die Client- resp. Frontend-Entwicklung, und ein Netzwerk namens OpenFT entwickelt.

giFT wird in C entwickelt, wobei auf die Portabilität des Codes geachtet wird. Als Zielplattformen werden angegeben:

Ziel des Projektes ist es, GUI-Entwicklern die direkte Arbeit auf einer niedrigen Netzwerkprotokoll-Ebene abzunehmen, und Protokoll-Entwickler vom 'Kampf' mit User-Interface-Details zu entbinden.

giFT unterstützt keine Dateinamen, die Umlaute oder andere Sonderzeichen enthalten.

Plug-ins[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Moment existieren funktionierende Plug-ins für folgende Tauschbörsen/Protokolle:

Clients[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]