Gibbaeum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gibbaeum
Gibbaeum pubescens im Anysberg Naturschutzgebiet, Südafrika.

Gibbaeum pubescens
im Anysberg Naturschutzgebiet, Südafrika.

Systematik
Eudikotyledonen
Kerneudikotyledonen
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Mittagsblumengewächse (Aizoaceae)
Unterfamilie: Ruschioideae
Gattung: Gibbaeum
Wissenschaftlicher Name
Gibbaeum
N.E.Br.

Gibbaeum ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Mittagsblumengewächse (Aizoaceae). Der botanische Name ist abgeleitet vom lateinischen gibba = höckerig.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Es sind hochsukkulente, meistens polsterförmig wachsende Pflanzen mit kurzen Achsen.

Systematik und Verbreitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Arten sind hauptsächlich in der Kleinen Karoo in Südafrika (Capensis) und den angrenzenden Gebieten verbreitet. Die Gattung umfasst folgende Arten:[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gibbaeum: In: Gideon Smith u. a.: Mesembs of the World: Illustrated Guide to a Remarkable Succulent Group. Briza Publications 1998, S. 106

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gibbaeum – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien