Giouvetsi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arni me kritharáki giouvétsi (Lamm-Giouvetsi)

Giouvetsi (griechisch γιουβέτσι) ist ein Gericht der Griechischen Küche, bei dem Fleisch, Meeresfrüchte oder Gemüse gemeinsam mit den Nudeln in der Sauce im Backofen gegart wird.[1] Es handelt sich um eine Variante des in der Küche Südosteuropas verbreiteten Đuveč oder Güveç.

Als Fleisch wird meist Lammfleisch von der Keule verwendet, aber auch Rind- und Kalbfleisch ist üblich. Das Fleisch wird beim Braten im Ganzen gelassen, als Beilage sind die reisförmigen Nudeln, Kritharaki, typisch. Diese werden oft einfach um das Fleisch herum arrangiert und die letzten 20-30 Minuten mitgegart.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Marianthi Milona (Verf.); Werner Stapelfeldt (Hrsg.): Griechenland. Griechische Spezialitäten. Könemann Verlag, Köln 2001, ISBN 3-8290-7422-0, S. 106 f