Girvan Dempsey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Girvan Dempsey
Spielerinformationen
Voller Name Girvan Dempsey
Geburtstag 2. Oktober 1975
Geburtsort Dublin, Irland
Verein
Verein Karriere beendet
Position Schlussmann, Außendreiviertel
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Punkte)
1996–2010 Leinster Rugby 161 (189)
Nationalmannschaft
Jahre Nationalmannschaft Spiele (Punkte)
1998–2010 Irland 82 (95)

Stand: 31. Oktober 2009
Nationalmannschaft: 15. November 2008

Girvan Dempsey (* 2. Oktober 1975 in Dublin) ist ein ehemaliger irischer Rugby-Union-Spieler, der auf der Position des Schlussmanns spielte. Er war für die Region Leinster und die irische Nationalmannschaft aktiv.

Karriere[Bearbeiten]

Dempsey gab im November 1998 sein Debüt für Irland gegen Georgien und legte dabei zwei Versuche. 2000 wurde er zum Stammspieler in der Nationalmannschaft und spielte in allen Partien bei der Weltmeisterschaft 2003. Im Sommer 2004 kam er zu seinem 50. Einsatz im Nationalmannschaftstrikot. Dabei lief er unter anderem auch als Außendreiviertel auf. Mit seinem Versuch gegen England bei den Six Nations 2004 sorgte er für den Gewinn der Triple Crown, die Irland seit 1985 nicht mehr gewonnen hatte. Er gehörte auch bei den Weltmeisterschaften 2007 zum Kader der Iren, die jedoch bereits in der Vorrunde ausschieden.

Mit Leinster gewann Dempsey 2009 den Heineken Cup. Nach Ende der Saison 2009/10 erklärte er seinen Rücktritt.

Weblinks[Bearbeiten]