Gmina Świedziebnia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gmina Świedziebnia
?
Gmina Świedziebnia (Polen)
Gmina Świedziebnia (53° 9′ 0″ N, 19° 33′ 0″O)
Gmina Świedziebnia
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Kujawien-Pommern
Powiat: Brodnicki
Geographische Lage: 53° 9′ N, 19° 33′ OKoordinaten: 53° 9′ 0″ N, 19° 33′ 0″ O
Einwohner: siehe Gmina
Postleitzahl: 87-335
Telefonvorwahl: (+48) 56
Kfz-Kennzeichen: CBR
Gmina
Gminatyp: Landgemeinde
Gminagliederung: 16 Schulzenämter
Fläche: 103,83 km²
Einwohner: 5116
(31. Dez. 2020)[1]
Bevölkerungsdichte: 49 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 0402092
Verwaltung
Wójt: Szymon Zalewski
Adresse: Urząd Gminy
87-335 Świedziebnia
Webpräsenz: www.swiedziebnia.pl



Die Gmina Świedziebnia (deutsch Swiedziebnia) ist eine Landgemeinde im Powiat Brodnicki der Woiwodschaft Kujawien-Pommern in Polen. Ihr Sitz ist das gleichnamige Dorf.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Landgemeinde Świedziebnia gehören 16 Dörfer (deutsche Namen bis 1945)[2] mit einem Schulzenamt:

  • Chlebowo
  • Dzierzno
  • Granaty (1942–1945 Granaten)[2]
  • Grzęby
  • Janowo (1942–1945 Hannen)[2]
  • Kłuśno
  • Księte
  • Mełno (Melno, 1942–1945 Mellern)[2]
  • Michałki
  • Nowa Rokitnica (Rokietnica Neu, 1942–1945 Neurocken)[2]
  • Okalewko
  • Rokitnica-Wieś
  • Stare Zasady
  • Świedziebnia (Swiedziebnia, 1942–1945 Schwetheim)[2]
  • Zasadki
  • Zduny

Weitere Ortschaften der Gemeinde sind Brodniczka (1942–1945 Kleinfurt)[2], Niemojewo, Nowe Zasady und Ostrów (1942–1945 Osterwiese)[2].

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2020. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 0,72 MB), abgerufen am 12. Juni 2021.
  2. a b c d e f g h Vgl. Weblink Amtsbezirk Schwetheim in Danzig-Westpreußen - Gemeindeumbenennungen