Gmina Narol

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gmina Narol
Wappen der Gmina Narol
Gmina Narol (Polen)
Gmina Narol
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Karpatenvorland
Powiat: Lubaczowski
Geographische Lage: 50° 21′ N, 23° 20′ OKoordinaten: 50° 21′ 1″ N, 23° 19′ 38″ O
Einwohner: s. Gmina
Postleitzahl: 37-610
Telefonvorwahl: (+48) 16
Kfz-Kennzeichen: RLU
Gmina
Gminatyp: Stadt-und-Land-Gemeinde
Gminagliederung: 19 Ortschaften
15 Schulzenämter
Fläche: 203,58 km²
Einwohner: 7871
(31. Dez. 2020)[1]
Bevölkerungsdichte: 39 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 1809053
Verwaltung
Adresse: Rynek 1
37-610 Narol
Webpräsenz: www.narol.pl



Die Gmina Narol ist eine Stadt-und-Land-Gemeinde im Powiat Lubaczowski der Woiwodschaft Karpatenvorland in Polen. Ihr Sitz ist die gleichnamige Stadt mit etwa 2100 Einwohnern.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Stadt-und-Land-Gemeinde (gmina miejsko-wiejska) gehören neben der Stadt Narol folgende 15 Dörfer mit einem Schulzenamt:

Chlewiska
Dębiny
Huta Różaniecka
Huta-Złomy
Jędrzejówka
Kadłubiska
Lipie
Lipsko
Łówcza
Łukawica
Narol-Wieś
Płazów
Podlesina
Ruda Różaniecka
Wola Wielka

Weitere Ortschaften der Gemeinde sind Bieniaszówka, Piła, Stara Huta und Złomy Ruskie.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Gmina Narol – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2020. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 0,72 MB), abgerufen am 12. Juni 2021.