Gnome Builder

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gnome Builder

GNOME Builder Icon (hicolor).svg
Gnome Builder 3.18 Adwaita.png
Hauptfenster von Gnome Builder
Basisdaten

Entwickler Gnome
Erscheinungsjahr 24. März 2015[1]
Aktuelle Version 3.38.1
Aktuelle Vorabversion 3.35
Betriebssystem Unixartige mit X11
Programmiersprache C
Kategorie Integrierte Entwicklungsumgebung
Lizenz GPL (freie Software)
deutschsprachig ja
wiki.gnome.org/Apps/Builder

Gnome Builder ist eine integrierte Entwicklungsumgebung, die ab der Version 3.16 Teil der Arbeitsumgebung Gnome ist. Die erste Version erschien am 25. März 2015.[2] Das Programm bietet Syntaxhervorhebung in zahlreichen Sprachen basierend auf GTK-SourceView, sowie Code-Vervollständigung für die C-Sprachen und Python mittels der Gnome-Code-Assistance-Bibliothek. Builder wird, wie alle offizielle GNOME-Software, als freie Software auch im Quelltext unter den Bedingungen von Version 3 der GNU General Public License (GPL) verbreitet.

Oberfläche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der größte Teil der Benutzeroberfläche ist für den Programmcode reserviert. Eine große Auswahl von Programmiersprachen wird sofort erkannt und von der Syntax hervorgehoben. Über dem Bearbeitungsfenster ist eine Leiste, die Details zum Dokument, der Sprache und der Cursorposition anzeigt.

Neben den Zeilennummern zeigen Symbole mögliche Fehler im Programmcode an. Sofern eine Versionsverwaltung verwendet wird, zeigen farbige Balken Informationen über neue oder geänderte Zeilen.

Gnome Builder erlaubt es, aus drei verschiedenen Tastaturbelegungen auszuwählen. Es gibt den nativen Gnome-Builder-Modus, einen Vim-ähnlichen sowie einen Emacs-ähnlichen Modus.

Zur Linken, Rechten und unter dem Programmcode können zusätzliche Menüs für den Projektbaum, eine durchsuchbare Hilfe sowie eine Kommandozeile eingeblendet werden.

Entwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die ursprüngliche Entwicklung des Programms wurde durch eine Crowdfunding-Kampagne im Januar 2015 finanziert. Die vom Hauptentwickler Christian Hergert initiierte Kampagne erreichte mit 55.625 USD (~ 50.550 € zum damaligen Kurs) 169 % ihres Ziels.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. mail.gnome.org.
  2. Christian Hergert: GNOME Builder - 3.16.0. Abgerufen am 29. Juli 2015.
  3. Builder, An IDE of our GNOME. Abgerufen am 29. Juli 2015.