Go-Kōmyō

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Go-Kōmyō

Go-Kōmyō (jap. 後光明天皇, -tennō; * 20. April 1633; † 30. Oktober 1654) war der 110. japanische Tennō, der vom 14. November 1643 bis 30. Oktober 1654 regierte. Die eigentliche Macht lag bei den Tokugawa-Shōgunen.

Nach seinem Tod bestieg sein Bruder Go-Sai den Thron.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Go-Kōmyō – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
VorgängerinAmtNachfolger
MeishōKaiser von Japan
16431654
Go-Sai