Go down Moses

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Go Down Moses, auch bekannt als When Israel was in Egypt’s land oder Let My People Go, ist ein amerikanisches Spiritual, das Ereignisse des Alten Testaments der Bibel beschreibt, besonders jene Bibelstelle, in der Gott Mose befiehlt, zum Pharao zu gehen und die Freilassung der Israeliten aus der ägyptischen Sklavengefangenschaft zu fordern (Auszug aus Ägypten Ex 3,10 EU: „[…] Und jetzt geh! Ich sende dich zum Pharao. Führe mein Volk, die Israeliten, aus Ägypten heraus!“). Die wiederkehrende Zeile „Let my people go“ entspricht der mehrfachen Aufforderung Gottes über Mose an den Pharao, das Volk freizugeben (siehe Ex 5,1 EU; 7,16 EU; 7,26 EU/Englisch: 8,1 ESV; 8,16 EU/Englisch: 8,20 ESV; 9,1 EU; 9,13 EU; 10,3 EU – siebenmal). Im Liedtext repräsentiert Israel die afro-amerikanischen Sklaven und Ägypten und der Pharao die Sklavenherren.

Das Lied erschien in seiner untenstehenden Fassung im Jahre 1872 als Song der Jubilee Singers der Fisk University in Nashville. In einem Liederbuch von 1861 wird angemerkt, dass es von Sklaven in Virginia gesungen wurde.

Go down Moses von Les Petits Chanteurs de Montigny

Melodie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


M:4/4
L:1/8
K:G
Q:1/4=120
B,2 | G2 G2 F2 F2 | G2 G2 E4 | B,2 B,2 ^D D3 | E4 z2
w:When Is -- rael was in E -- gypt land, Let my peo -- ple go,
B,2 | G2 G2 F2 F2 | G2 G2 E4 | B,2 B,2 ^D D3 | E8 |
w:Op -- pressed so hard they could not stand, Let my peo -- ple go.
EE-E6 | AA-A6| (B3 A) B3 A | B2 B2 (A/G/E3) |
w:Go down, Mo-ses, Way down in E -- gypt land,
(G E3) (E G3) | (ED) B,2-B,3 B, | B, B,3 ^D D3 | E4 |
w: Tell old Pha -- raoh To let my peo -- ple go.

Liedtext[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Originalfassung lautet:

Originaltext Deutsche Übersetzung (nicht singbar)
  1. When Israel was in Egypt’s land: Let my people go,
    Oppress’d so hard they could not stand, Let my People go.
    Go down, Moses,
    Way down in Egypt land,
    Tell old Pharaoh,
    Let my people go.

  2. Thus saith the Lord bold Moses said: Let my people go,
    If not I’ll smite your firstborn dead. Let my People go.
    Go down, Moses, …

  3. No more shall they in bondage toil. Let my people go,
    Let them come out with Egypt’s spoil! Let my People go.
    Go down, Moses, …

  4. O let us all from bondage flee. Let my people go,
    And let us all in Christ be free. Let my People go.
    Go down, Moses, …

  1. Als Israel in Ägypten weilte: Lass mein Volk ziehen!
    So hart unterdrückt, dass sie es nicht mehr aushielten, lass mein Volk ziehen!
    Geh hinuter, Mose,
    Hinunter in Ägypten,
    Sag dem alten Pharao:
    Lass mein Volk ziehen!

  2. So spricht der Herr, sagte Mose mutig: Lass mein Volk ziehen!
    Falls nicht, erschlage ich deine Erstgeborenen. Lass mein Volk ziehen!
    Geh hinuter, Mose, …

  3. Sie sollen nicht mehr als Sklaven schuften. Lass mein Volk ziehen!
    Lass sie mit den Schätzen Ägyptens ausziehen!. Lass mein Volk ziehen!
    Geh hinuter, Mose, …

  4. Oh, lass uns alle vor der Sklaverei fliehen. Lass mein Volk ziehen!
    Und lass uns alle in Christus frei werden. Lass mein Volk ziehen!
    Geh hinuter, Mose, …

Literatur und Medien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wikibooks: Liederbuch/ Go down Moses – Lern- und Lehrmaterialien
  • The Continental Monthly. Vol. II (July-December, 1862), New York
  • Lockwood, L. C. „Oh! Let My People Go: The Song of the Contrabands“. New York: Horace Waters (1862)
  • „Let my people go“ aus dem Audioalbum „Modern gospel & Negro spirituals“, Various Artists, erschienen 4. Oktober 2008

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]