Grasovka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grasovka

Grasovka ist eine Wodkamarke von Underberg. Der Wodka der Gattung Żubrówka hat das typische, waldmeisterähnliche Aroma, das von dem Duftenden Mariengras (Hierochloe odorata) stammt. Ausgangsstoff ist eine Getreidemischung aus 88 % Roggen, 10 % Triticale und 2 % Weizen.[1] Dieser Wodka ist der meistverkaufte aromatisierte Wodka in Deutschland.[2]

Grasovka wird in Polen produziert und in Deutschland abgefüllt. Bei der Abfüllung wird in jede Flasche von Hand ein Halm Mariengras gesteckt. Ein Halm befindet sich dabei in passender Größe in allen vier Flaschengrößen, 0,1 Liter, 0,5, 0,7 sowie ein Liter. Dieses geschieht aber aus reinen Dekorationszwecken. Eine Änderung des Geschmacks durch den beigefügten Halm wird nicht erreicht und ist auch nicht bezweckt. Seit 2005 ist das Flaschenetikett transparent gehalten, um den markanten Grashalm zu betonen. Der blaue Verschluss soll das kalte Wasser der polnischen Seen symbolisieren und eine Signalwirkung auf den Käufer haben.

Der Name Grasovka ist eine Erfindung von Emil Underberg, der bereits 1976 für die Żubrówka-Gattung einen Markennamen entwickelte.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Grasovka – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. spirituosen-journal.de, Test: Grasovka, 30. Oktober 2012
  2. Nielsen LEH und C+C, Aromatisierter Wodka, 42/2007. 42,5 % Marktanteil im Vergleich zu den neun Sorten Absolut Wodka