Grave (Einheit)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Physikalische Einheit
Einheitenname Grave
Einheitenzeichen \mathrm{G}
Physikalische Größe(n) Masse
Formelzeichen m
Dimension \mathsf{M}
In SI-Einheiten \mathrm{1 \, G \approx 1 \; kg}
In CGS-Einheiten \mathrm{1 \, G \approx 10^{3} \; g}
Benannt nach lateinisch gravitas, „Schwere“
Siehe auch: Alte Maße und Gewichte

Das Grave (französisch grave, nach lateinisch gravitas „Schwere“) ist eine nicht mehr gebräuchliche Basiseinheit der Masse. Das Einheitenzeichen des Grave ist G.

Das Grave war Teil eines im Auftrag des französischen Königs Ludwig XVI. entwickelten Einheitensystems, welches die historische Wurzel des heute verwendeten internationalen Einheitensystems (SI) darstellt. 1793 wurde 1 Grave als die Masse von einem Liter Wasser bei 4 °C definiert. Schon 1795 wurde es durch das Gramm abgelöst, bis schließlich 1799 das Kilogramm eingeführt wurde, welches als die Masse eines Zylinders aus Platin (des Urkilogramms, welches der Masse von einem Liter Wasser bei 4 °C entsprechen sollte) definiert wurde.

Folglich entspräche 1 Grave ungefähr einem Kilogramm. Das Urkilogramm (welches bis heute das Kilogramm definiert) ist jedoch (geringfügig) schwerer als 1 Liter Wasser.

Weblinks[Bearbeiten]