Guildford Flames

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Guildford Flames
Guildford Flames
Größte Erfolge
Vereinsinformationen
Geschichte gegründet 1992
Standort Guildford, Vereinigtes Königreich
Vereinsfarben Dunkelrot, Gold, Weiß
Liga Elite Ice Hockey League
Spielstätte Guildford Spectrum
Kapazität 2.200 Plätze
Cheftrainer Paul Dixon
Kapitän Jez Lundin
Saison 2017/18 6. Platz Hauptrunde; Playoff-Viertelfinale

Die Guildford Flames sind eine im Jahr 1992 gegründete britische Eishockeymannschaft aus Guildford, die in der Elite Ice Hockey League spielen. Die Heimspiele der Flames werden im Guildford Spectrum ausgetragen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Saison 2017/18 wurden die Flames zusammen mit den Milton Keynes Lightning in die höchste britische Spielklasse, die Elite Ice Hockey League, aufgenommen.[1]

Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Elite League announce Guildford Flames will join top flight from next season. (Nicht mehr online verfügbar.) In: nottinghampost.com. 24. Februar 2017, archiviert vom Original am 25. Februar 2017; abgerufen am 12. Juli 2017 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nottinghampost.com