Gustavo César Veloso

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gustavo César Veloso Straßenradsport
Gustavo César Veloso (2005)
Gustavo César Veloso (2005)
Zur Person
Geburtsdatum 29. Januar 1980
Nation SpanienSpanien Spanien
Wichtigste Erfolge
Etappenrennen
2014, 2015 Portugal-Rundfahrt
2008 Katalonien-Rundfahrt
Infobox zuletzt aktualisiert: 30. Oktober 2016

Gustavo César Veloso (* 29. Januar 1980 in Villagarcía de Arosa) ist ein spanischer Radrennfahrer.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gustavo César Veloso begann seine Karriere 2001 bei dem portugiesischen Team Carvalhelhos-Boavista. Er fuhr dort drei Jahre lang, bevor er zu Relax-Fuenlabrada wechselte. Ab 2005 fuhr er für das spanische Professional Continental Team Kaiku. Bei der Vuelta a Castilla y León 2006 wurde er Siebter im Gesamtklassement. Im selben Jahr gewann er eine Etappe der Portugal-Rundfahrt. 2007 wechselte César Veloso zu Karpin / Xacobeo Galicia. Im Jahr 2009 gewann er als Ausreißer die 9. Etappe der Vuelta. Nachdem sein Vertrag 2010 bei Xacobeo Galicia auslief, blieb er ein Jahr ohne Team bevor er bei Andalucía unterschrieb.

Nachdem César Veloso 2013 eine Etappe der Portugal-Rundfahrt gewonnen hatte, gelang es ihm in den beiden folgenden Jahren jeweils die Gesamtwertung dieses Etappenrennens für sich zu entscheiden. 2016 gewann er drei Etappen sowie die Punktewertung der Rundfahrt.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2006
2008
2009
2013
2014
2015
2016

Grand Tour-Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grand Tour 2007 2008 2009 2010 2011 2012
Pink jersey Giro d’Italia - - 145 - - -
Yellow jersey Tour de France - - - - - -
red jersey Vuelta a España 121 29 41 45 - 114

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]