Gwilym Lee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gwilym Lee (2018)

Gwilym Lee (* 24. November 1983 in Bristol) ist ein britischer Schauspieler. Er ist vor allem bekannt durch die Rolle des DS Charlie Nelson, die er von der 16. bis zur 18. Staffel der britischen Krimiserie Inspector Barnaby innehatte.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er studierte Englische Literatur an der Universität Cardiff und Schauspielkunst an der Guildhall School of Music and Drama. Er hatte 1997/98 seinen ersten Fernsehauftritt in Animal Ark als James Hunter und gab im Alter von 16 Jahren erstmals Richard III. auf der Theaterbühne. Zu Weihnachten 2013 trat er erstmals als DS Charlie Nelson als Inspektor Barnabys neuer Sergeant auf, wodurch er einem größeren Publikum bekannt wurde. Im April 2016 gab er bekannt, nicht mehr für die 19. Staffel dieser Reihe zur Verfügung zu stehen.

Im Film Bohemian Rhapsody spielt er die Rolle von Brian May. Lee lebt in London.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]