Hüpfmilbe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hüpfmilbe
Systematik
Unterklasse: Milben (Acari)
Ordnung: Trombidiformes
Unterordnung: Prostigmata
Familie: Lebertiidae
Gattung: Lebertia
Art: Hüpfmilbe
Wissenschaftlicher Name
Lebertia insignis
Neuman, 1880

Die Hüpfmilbe (Lebertia insignis) ist eine Art aus der Gruppe der Süßwassermilben (Hydrachnidiae).

Die Tiere sind gelblich-rot bis rot gefärbt und besitzen eine sehr glatte, ungepanzerte Haut. Die Hinterbeine sind auffällig verlängert und wie alle anderen Beine mit Schwimmhaargruppen ausgestattet. Die Palpen besitzen an der Innenseite eine auffällige abstehende Borste.

Die Hüpfmilben leben in stehenden Gewässern und sind weit verbreitet, in einigen Seen sogar sehr häufig anzutreffen.

Literatur[Bearbeiten]

  • Heinz Streble, Dieter Krauter: Das Leben im Wassertropfen. Mikroflora und Mikrofauna des Süßwassers. Franckh-Kosmos Verlags-GmbH, Stuttgart 2002; Seite 316. ISBN 3-440-08431-0

Weblinks[Bearbeiten]