Hagerman (Idaho)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hagerman
Hagerman (Idaho)
Hagerman
Hagerman
Lage in Idaho
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Idaho
County: Gooding County
Koordinaten: 42° 49′ N, 114° 54′ WKoordinaten: 42° 49′ N, 114° 54′ W
Zeitzone: Mountain (UTC−7/−6)
Einwohner: 656 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 728,9 Einwohner je km2
Fläche: 0,9 km2 (ca. 0 mi2)
davon 0,9 km2 (ca. 0 mi2) Land
Höhe: 900 m
Postleitzahl: 83332
Vorwahl: +1 208
FIPS: 13-34300
GNIS-ID: 0372957

Hagerman ist ein Dorf im Gooding County im Südwesten des US-Bundesstaats Idaho zwischen Twin Falls und Boise. Die Ortschaft hat etwa 570 Einwohner (Stand 2000). Durch den Ort fließt der Snake River.

Hagerman entstand im 19. Jahrhundert aus einer Postkutschenstation der Overland Trail Route des Oregon Trails. Als Gründungsdatum wird die Eröffnung eines Geschäfts mit angeschlossener Post durch Stanley Hageman und Jack Hess im Jahr 1892 angesehen. Hagerman ist nach einem ihrer Gründer Stanley Hageman benannt, jedoch durch einen Tippfehler in der zentralen Postverwaltung mit zusätzlichem r.

Nahe der Ortschaft befindet sich das Hagerman Valley des Snake Rivers, mit zahlreichen heißen Quellen und eine Gruppe kleiner Wasserfälle Thousand Springs genannt. Hagerman und Hagerman Valley sind eine bedeutende Herkunftsregion von frischen Forellen, die dort in Aquakulturen gezüchtet werden.

In Hagerman befindet sich das Besucher- und Informationszentrum des Hagerman Fossil Beds National Monument, einer Fundstätte etwa vier Millionen Jahre alter Fossilien. Berühmt wurde diese Stätte vor allem als Fundort des „Hagerman-Pferds“ (Plesippus shoshonensis), eine ausgestorbene Gattung der Pferde, von dem dort etwa 200 Skelette geborgen werden konnten. Dieses Urpferd ist das Wappenfossil Idahos.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Hagerman (Idaho) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien