Halsband-Nachtschwalbe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Halsband-Nachtschwalbe
Halsband-Nachtschwalbe mit zwei Küken

Halsband-Nachtschwalbe mit zwei Küken

Systematik
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Schwalmartige (Caprimulgiformes)
Familie: Nachtschwalben (Caprimulgidae)
Gattung: Gactornis
Art: Halsband-Nachtschwalbe
Wissenschaftlicher Name der Gattung
Gactornis
Han, Robbins & Braun, 2010
Wissenschaftlicher Name der Art
Gactornis enarratus
(G.R. Gray, 1871)

Die Halsband-Nachtschwalbe, (Gactornis enarratus, Syn.: Caprimulgus enarratus) ist ein Vogel in der Familie der Nachtschwalben (Caprimulgidae).[1]

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Halsband-Nachtschwalbe ist ein auffällig gezeichneter Vogel mit eulenartigem Gesicht, etwa 24 cm groß und 54 g schwer. Beide Geschlechter unterscheiden sich nicht. Die Unterseite ist grau-braun mit braun-schwarzen Flecken, kein Weiß auf den Flügeln, mit rostbraunem Kragen und großen dunklen Punkte auf dem Scheitel.[2][3]

Verhalten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Vogel schläft tagsüber auf dem Erdboden, gerne paarweise. Er ernährt sich hauptsächlich von Insekten. Die Brutzeit dauert von September bis Dezember mit Gelegen auf Farnen oder niedrigen Büschen, oft am Rand von Lichtungen oder Waldwegen.[3][2]

Verbreitung und Lebensraum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Halsband-Nachtschwalbe gehört zur monotypischen Gattung Gactornis und ist im Norden und Osten Madagaskars endemisch. Sie ist im tropischen und subtropischen Regenwald niederer und mittlerer Höhenlagen, weit im Norden im Trockenwald anzutreffen.[2]

Gefährdungssituation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bestand gilt als nicht gefährdet (Least Concern).[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. K. L. Han, M. B. Robbins, M. J. Braun: A multi-gene estimate of phylogeny in the nightjars and nighthawks (Caprimulgidae). In: Molecular phylogenetics and evolution. Bd. 55, Nr. 2, Mai 2010, S. 443–453, doi:10.1016/j.ympev.2010.01.023, PMID 20123032.
  2. a b c F. Hawkins, R. Safford, A. Skerrett: Birds of Madagascar and the Indian Ocean Islands. Helm Field Guides, 2015, ISBN 978-1-4729-2409-4
  3. a b Handbook of the Birds of the World
  4. Gactornis enarratus in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2016-3. Eingestellt von: BirdLife International, 2016. Abgerufen am 6. Januar 2017.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Halsband-Nachtschwalbe (Gactornis enarratus) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien