Hamburger Tennis-Verband

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hamburger Tennis-Verband e. V.
Hamburger Tennisverband
Gründungsdatum/-jahr 1932
Präsident Matthias von Rönn
Vereine 95
Mitglieder 34.704
Verbandssitz Hamburg
Homepage http://hamburger-tennisverband.de

Der Hamburger Tennis-Verband e. V. (HTV) ist die Dachorganisation aller Tennisvereine in Hamburg.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Hamburger Tennis-Verband wurde im Jahr 1932 gegründet. Im April 1979 erschien die erste Ausgabe der Hamburger Tennis-Zeitung.

Struktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verband hat aktuell 34.704 Mitglieder, die in 95 Vereinen bzw. Abteilungen auf 899 Plätzen, davon 715 Freiluft- und 184 Hallenplätze, Tennis spielen. Damit ist Tennis nach Fußball und Turnen die drittgrößte Sportart in Hamburg. Der HTV ist Mitglied im Deutschen Tennisbund.

Organisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dem Präsidium gehören folgende Personen an:

Amt Träger
Präsident Matthias von Rönn
Vizepräsident Sport Jens Peter Kröger
Vizepräsidentin Finanzen Silke Bertram
Vizepräsidentin Jugendsport Sigrid Rinow

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]