Hans J. Bocker

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hans J. Bocker,
Edelmetallmesse 2009, München

Hans Jürgen Bocker (* 13. Juli 1939) ist ein deutscher Unternehmer und Autor. Öffentlich bekannt wurde er vor allem durch Publikationen und Empfehlungen zur Vermögensanlage in Edelmetalle[1] und Seltene Erden.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bocker wuchs in Thüringen auf; er studierte Maschinenbau an der TU Darmstadt und Betriebswirtschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München.[2] Mit der Arbeit zum Thema Air Transport Potential and Problems of Developing Countries with Special Reference to the Republic of Botswana promovierte er 1978 an der Universität von Südafrika (UNISA).[3] Bereits in den frühen 1970er Jahren hatte er sich am 1960 gegründeten Bureau of Market Research (BMR) der UNISA in seiner Arbeit A Study of the Air Traffic Potential of the Republic of Botswana: A Survey Conducted on Behalf of Esquire Airways Botswana[4] speziell mit den wirtschaftlichen Möglichkeiten des Lufttransports in der Republik Botswana befasst.[5]

Bocker hat seinen Wohnsitz in Alpnach (Schweiz).[6] Dort gründete er 2002 das Anlageberatungsunternehmen SwissAm Consult GmbH.[7] Seit 2008 ist er zudem Vorsitzender der Cash Raider AG und seit 2011 auch Vorsitzender der Bakken Energy Corporation.[8]

Veröffentlichungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • mit Wolfgang J. R. Haertrich: Der Börsengang in den USA: "going public" an der NASDAQ; eine Alternative für den Mittelstand. ISM, Dortmund 1998. ISBN 978-3-000-04686-5
  • Zwanzig Totschlag-Argumente gegen Gold: Sklavenaufstand im Weltreich der Papiergeldkönige. Verlag Johannes Müller, Bern 2008. ISBN 978-3-952-33151-4
  • Freiheit durch Gold: Sklavenaufstand im Weltreich der Papiergeldkönige. Verlag Johannes Müller, Bern [3. Aufl. 2010; erschienen in mehreren Sprachen]. ISBN 978-3-952-33153-8 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche)
  • Sachwert, Edelmetall, Papiergeld. SwissAm Consult GmbH [Eigenverlag], Alpnach 2014.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Interview mit Bocker, Goldseiten.de, 2. Februar 2007.
  2. Bakken Energy Corp. The Wall Street Journal; abgerufen am 26. Oktober 2015.
  3. Hans J. Bocker: Air transport potential and problems of developing countries with special reference to the Republic of Botswana. In: Transportation Research Part A: General. 16, 1982, S. 471, doi:10.1016/0191-2607(82)90087-5 (Dissertation at the University of South Africa, 1978).
  4. Esquire Airways wurden später in Desert Airways umbenannt; vergl.: Desert Airways; in: Ben R. Guttery: Encyclopedia of African Airlines; 1998, S. 27. ISBN 978-0-786-40495-7 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).
  5. Bocker, Hans Jurgen: A study of the air traffic potential of the Republic of Botswana. University of South Africa. Bureau of Market Research. (Pretoria Open Collection; Regalnummer: 387.7096811 BOC)
  6. Marquis Who's Who
  7. Über uns, SwissAm Consult GmbH.
  8. Business Leaders: Hans Juergen Bocker PhD, MBA, 4-traders.com.