Harold Pender Award

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Harold Pender Award ist eine Auszeichnung für herausragende Ingenieure, die Bedeutendes für die Gesellschaft geleistet haben, vergeben von der School of Engineering and Applied Science der University of Pennsylvania. Er ist nach Harold Pender, ehemaliger Dekan der Moore School of Engineering der Universität, benannt. Er wurde seit 1972 zunächst jährlich und dann in unregelmäßigeren Abständen vergeben.

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kristen Grabarz: Penn Engineering honors prof Barbara Liskov. In: thedp.com. 20. September 2013, abgerufen am 28. November 2018 (englisch).