Harry’s klingendes Museum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Harry’s klingendes Museum ist ein Museum für mechanische Musikinstrumente in der niedersächsischen Gemeinde Schwarmstedt.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das privat betriebene Museum, das etwa 90 vorführbereite Exponate aus dem 19. und 20. Jahrhundert präsentiert, ist in drei Räumen eines Privathauses untergebracht. Bei den Exponaten handelt es sich um Drehorgeln, Orchestrien, Walzen- und Platten-Spieldosen, Puppenautomaten sowie Reproduktionsklaviere.

Leiter des Museums ist Harry Natuschka, der seit etwa 1980 mechanische Musikinstrumente sammelt und restauriert. Eine Besichtigung ist nur mit einer Führung nach vorheriger Anmeldung möglich. Der Eintritt ist frei.

Im Jahr 2005 hat Harry Natuschka den Kunst- und Kulturpreis der SPD Schwarmstedt für sein Klingendes Museum erhalten. [1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Harry’s klingendes Museum. Hereinspaziert. Ein Besuch wird zum Erlebnis. Ihre Ohren werden Augen machen. 6 Seiten (Flyer), o.O., o.J.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. [1]

Koordinaten: 52° 40′ 21″ N, 9° 37′ 3″ O