Hassi Messaoud

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
حسي مسعود
Hassi Messaoud
Hassi Messaoud (Algerien)
Red pog.svg
Koordinaten 31° 42′ N, 6° 3′ OKoordinaten: 31° 42′ N, 6° 3′ O
Basisdaten
Staat Algerien

Provinz

Ouargla

Hassi Messaoud (arabisch حسي مسعود oder حاسي مسعود) ist eine Stadt in der südostalgerischen Sahara in der Provinz Ouargla, die nach großen Ölfunden 1956 eine gewisse Bekanntheit erlangt hat.

Der Flughafen Oued Irara–Krim Belkacem Airport (benannt nach Krim Belkassem) bietet unter anderem Flugverbindungen nach London-Gatwick, Madrid und Paris Charles De Gaulle.

Ein Frauenpogrom im Jahre 2001[1] bescherte der Stadt Negativschlagzeilen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Pogromnächte von Hassi Messaoud (PDF)