Hauptdiagnosegruppe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hauptdiagnosegruppe – engl.: Major Diagnostic Category (MDC) – bezeichnet die Kapiteleinteilung des deutschen DRG-Kataloges. Die Hauptdiagnosegruppen gliedern die DRGs nach dem Organsystem oder der Ursache der Erkrankung.

Insgesamt gibt es 23 Hauptdiagnosegruppen sowie Sonderfälle und Fehler-DRGs. Die Zuordnung zu einer MDC erfolgt in den meisten Fällen über die nach ICD-10 kodierten Diagnosen.

Tabelle Hauptdiagnosegruppen: