Heiko Ernst

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Heiko Ernst auf der Fachtagung des RPP-Institutes über "Glück und Seligkeit" am 20. April 2013

Heiko Ernst (* 1948) ist ein deutscher Psychologe, Journalist und Sachbuchautor. Er war von 1979 bis 2014 Chefredakteur der Monatszeitschrift Psychologie Heute.

Ernst studierte Psychologie und Soziologie an der Universität Heidelberg und der University of Kentucky. Nach Abschluss des Studiums als Diplom-Psychologe arbeitete er zwei Jahre an einem psychotherapeutischen Forschungsprojekt der Universität Heidelberg mit, ehe er 1975 in die Redaktion der populärwissenschaftlichen Zeitschrift Psychologie Heute eintrat. 1979 wurde Ernst Chefredakteur dieser Zeitschrift. Zum Jahresende 2014 trat er als Redakteur in den Ruhestand, ist aber weiter als Autor für Psychologie Heute und Mitbetreuer ihres Blogs tätig.[1] Ernst hat eine Reihe psychologischer Sachbücher bei Publikumsverlagen veröffentlicht. Er ist Referent des Instituts für Religiosität in Psychiatrie & Psychotherapie.

Publikationen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Weisheit des Körpers. Kräfte der Selbstheilung. Piper, München/Zürich 1993, ISBN 3-492-03625-2
  • Psychotrends. Das Ich im 21. Jahrhundert. Piper, München/Zürich 1998, ISBN 3-492-22561-6
  • Wie uns der Teufel reitet. Von der Aktualität der 7 Todsünden. Ullstein, Berlin 2006, ISBN 978-3-550-07832-3
  • Weitergeben – weiterleben. Was man von mir erzählen wird. Herder, Freiburg i. Br., ISBN 978-3-451-06104-2
  • Innenwelten. Warum Tagträume uns kreativer, mutiger und gelassener machen. Klett-Cotta, Stuttgart 2011, ISBN 978-3-608-94675-8

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Heiko Ernst im Gespräch. „Psychologie ist sich selbst und andere besser verstehen“. In: Psychologie Heute, Oktober 2014, S. 44–48, hier S. 48; Blog der Zeitschrift Psychologie Heute (Memento des Originals vom 18. April 2017 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/blog.psychologie-heute.de