Heinz-Joachim Draeger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Heinz-Joachim Draeger (* 4. Oktober 1935; † 4. September 2017) war ein deutscher Kunstpädagoge, Buchautor und Illustrator.

Von 1963 bis zu seiner Pensionierung 1997 unterrichtete er am Johanneum zu Lübeck die Fächer Deutsch und Kunst.[1] Nebenher arbeitete er als freischaffender Autor und Illustrator; sein erstes Buch „Die Torstraße. Häuser erzählen Geschichte“ erschien 1977 und wird als Bilderbuch-Klassiker bis heute immer wieder neu aufgelegt. Draegers zahlreiche Werke – „Von Koggen und Kaufleuten“, „Lübeck anschaulich“, „Hamburg anschaulich“ usw. – sind für ihren Detailreichtum und ihren humorvollen Blick auf historische Begebenheiten bekannt.[2] Einige seiner Stadt- und Architekturmotive dienten auch als Vorlage für Bastelbögen, Adventskalender[3] oder historische Puzzles, die von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz vertrieben werden.[4] In seinem letzten Werk – „Ich, Christian Buddenbrook. Skizzen eines Lübecker Kaufmannssohns“ – setzte sich Draeger auf satirische Weise mit Thomas Manns berühmtem Schlüsselroman Buddenbrooks vor dem Hintergrund der realen Familiengeschichte, dem Protagonisten Friedrich Mann selbst und der Lübecker Stadtgeschichte auseinander.[5][6]

Werke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Torstrasse. Häuser erzählen Geschichte, Atlantis-Verlag Freiburg i. Br. 1977 (Zusammenfassung und Bilder beim Architekturforum Augsburg)
  • Von Koggen und Kaufleuten. Eine Hansestadt im Mittelalter, Convent-Verlag Hamburg 2000 (unveränderte Neuausgabe: Boyens-Verlag Heide 2018)
  • Lübeck anschaulich. Geschichte erleben in einer alten Stadt, Convent-Verlag Hamburg 2003
  • Die Sage von der Lüneburger Salzsau. Nacherzählt in Wort und Bild, Rahden/Westf. 2013
  • Ich, Christian Buddenbrook. Skizzen eines Lübecker Kaufmannssohns, Boyens-Verlag Heide 2017

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Das Johanneum trauert um Heinz-Joachim Dräger und Dieter Bornholdt – Johanneum. Abgerufen am 14. Januar 2021 (deutsch).
  2. Trauer um Heinz-Joachim Draeger. In: Lübecker Nachrichten. 6. September 2017, abgerufen am 14. Januar 2021.
  3. Lübecks leuchtender Adventskalender. In: Lübecker Nachrichten. 9. November 2018, abgerufen am 14. Januar 2021.
  4. Puzzle. In: Verlag der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Abgerufen am 14. Januar 2021.
  5. Ich, Christian Buddenbrook! - Buddenbrookhaus - Die Lübecker Museen. Abgerufen am 14. Januar 2021.
  6. Eine wundersame Beziehung: Christian Buddenbrook und Heinz-Joachim Draeger - Unser Lübeck - Kultur-Magazin. Abgerufen am 14. Januar 2021.