Helixe Games

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Helixe Games
Logo
Rechtsform Tochterunternehmen von THQ
Gründung Juli 2000
Auflösung November 2008
Auflösungsgrund Schließung durch Mutterkonzern THQ
Sitz Burlington, Massachusetts, USA
Branche Softwareentwicklung
Produkte ComputerspieleVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte

Helixe Games war ein Entwicklungsstudio des US-amerikanischen Softwareunternehmens THQ mit Sitz in Burlington (Massachusetts, USA), das sich exklusiv auf die Entwicklung von Videospielen für Nintendos mobile Spiele-Handhelds Game Boy Advance und Nintendo DS konzentrierte.

Helixe Games wurde im Juli 2000 von Rafael Baptista und Kurt Bickenbach gegründet, die zuvor 3D-Spiele für den PC entwickelten. Seit der Gründung wuchs das Studio stetig und bestand zuletzt aus drei Entwicklungs-Teams. Zu den Mitarbeitern bei Helixe gehörten unter anderem Dave Konieczny, Jeff Dixon, Chris Bruser, Gareth Hinds und Christopher D. White. Baptista verließ das Unternehmen im Jahr 2003.[1]

Unter anderem entwickelten sie mehrere Videospiel-Umsetzungen von Pixar-Animationsfilmen wie etwa Ratatouille oder Cars für tragbare Spielkonsolen. Bereits die ersten fünf entwickelten Spiele verkauften sich weltweit über 1,3 Millionen mal, insgesamt wurden über 4 Millionen Spiele verkauft.[2]

In den Develop 100, einer von der englischen Entertainment and Leisure Software Publishers Association und Chart-Track aufgestellten Liste der erfolgreichsten Spieleunternehmen, erreichte Helixe im Jahr 2006 den 86. Platz, im Jahr 2007 sogar Platz 47.[2] Zu beachten ist, dass diese Liste ausschließlich auf Videospielverkäufen im Vereinigten Königreich basiert.

Helixe wurde Anfang November 2008, genau wie vier weitere THQ-Entwicklungsstudios, aus wirtschaftlichen Gründen geschlossen.[3] Mehrere der ehemaligen Helixe-Mitarbeiter gründeten danach das Bostoner Entwicklerstudio DoubleTap Games, das Spiele für den Nintendo DS entwickeln wird.[4]

Spielegeschichte[Bearbeiten]

  • Rocket Power: Dream Scheme (2001)
  • Wild Thornberrys: Chimp Chase (2001)
  • Scooby-Doo: The Movie (2002)
  • Rocket Power: Beach Bandits (2002)
  • Star Wars: The New Droid Army (2002)
  • Fairly Odd Parents: Breakin' Da Rules (2003)
  • Jimmy Neutron: Jet Fusion (2003)
  • Tak and the Power of JuJu (2003)
  • Fairly Odd Parents: Shadow Showdown (2004)
  • Tak 2: Staff of Dreams (2004)
  • The Incredibles: Rise of the Underminer (2004)
  • Cars (2006)
  • Ratatouille Food Frenzy (2007)
  • Wall-E (2008)
  • de Blob (2008)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Lebenslauf von Rafael Baptista
  2. a b Entertainment and Leisure Software Publishers Association: Develop 100. Flash-Plugin benötigt.
  3. Gamasutra: THQ Closes Multiple Studios, Lays Off Staff. 4. November 2008.
  4. Gamasutra: Helixe Vets Form DS Studio DoubleTap. 3. Februar 2009