Hemipenthes morio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hemipenthes morio

Hemipenthes morio

Systematik
Klasse: Insekten (Insecta)
Ordnung: Zweiflügler (Diptera)
Unterordnung: Fliegen (Brachycera)
Familie: Wollschweber (Bombyliidae)
Gattung: Hemipenthes
Art: Hemipenthes morio
Wissenschaftlicher Name
Hemipenthes morio
(Linnaeus, 1758)

Hemipenthes morio, gelegentlich als „Zickzacklinien-Trauerschweber“ bezeichnet, ist eine Fliege aus der Familie der Wollschweber (Bombyliidae).

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Fliegen erreichen eine Körperlänge von 5 bis 14 Millimetern. Ihr Körper hat eine dunkle Färbung und ist dunkel beschuppt und behaart. Die Flügel sind am basalen Teil schwarz gefärbt, zur durchsichtigen Spitze hin ist die Farbe zickzackförmig abgegrenzt.

Ähnliche Arten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorkommen und Lebensweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Art ist von Westeuropa und Nordafrika bis in den Süden Sibiriens verbreitet. Wie die meisten übrigen Vertreter der Gattung Hemipenthes leben die Larven hyperparasitisch und entwickeln sich an Raupenfliegen (Tachinidae), die sich wiederum in Schmetterlingsraupen entwickeln. Die Larven tragen nach hinten gerichtete Kränze aus Dornen, die Puppen sind ebenso bedornt.

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Joachim Haupt, Hiroko Haupt: Fliegen und Mücken. Beobachtung, Lebensweise. 1. Auflage. Naturbuch-Verlag, Jena/ Stuttgart 1995, ISBN 3-89440-278-4.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Hemipenthes morio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien