Henry und ein linkes Bein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehserie
Deutscher TitelHenry und ein linkes Bein
OriginaltitelHenry’s Leg
Produktionsland Vereinigtes Königreich
Originalsprache Englisch
Jahr 1984
Produktions-
unternehmen
Television South, Revcom Television
Länge 25 Minuten
Episoden 6 in 1 Staffel
Genre Kinder- und Jugendserie
Idee nach dem Buch Henry's Leg von Ann Pilling
Regie Michael Kerrigan
Produktion John Dale
Musik Michael Omer
Erstausstrahlung 20. Oktober 1986 auf ITV
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
24. Juli 1987 auf Das Erste, Regionalprogramm des BR
Besetzung

Henry und ein linkes Bein (Originaltitel: Henry’s Leg) ist eine sechsteilige britische Fernsehserie. Sie wurde 1984 von Roy Russel nach dem Jugendroman Henry's Leg von Ann Pilling, der 1986 mit dem Guardian Prize for Children's Fiction ausgezeichnet wurde,[1] für das Fernsehen adaptiert. Die Fernsehserie wurde in den Maidstone Studios gedreht. Der Außendrehort war Faversham in Kent.[2] Ab 1987 wurde die Serie in deutscher Synchronfassung vom Ersten Deutschen Fernsehen ausgestrahlt.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Henry lenkt sich davon, dass sein Vater ihn und seine Mutter verlassen hat, ab, indem er Müllsammeln zu seinem Hobby macht. Als er ein linkes Bein einer Schaufensterpuppe mitnimmt, gerät er in Schwierigkeiten, weil darin eine Diebesbande geraubte Juwelen versteckt hat.

Sendeplatz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die sechs Folgen wurden ab 24. Juli 1987 auf Das Erste im Regionalprogramm des Bayerischen Rundfunks erstausgestrahlt. Ab 28. August 1988 wurden sie jeden Sonntag im Ersten wiederholt, zudem auch ab 16. November 1990 im Bayerischen Fernsehen und ab 5. April 1991 auf DFF 1.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Review von Henry's leg auf booksforkeeps.co.uk
  2. maidstonestudios.com