Hercules Inlet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hercules Inlet
Gewässer Filchner-Ronne-Schelfeis, Weddell-Meer, Südlicher Ozean
Landmasse Ellsworthland, Westantarktika
Geographische Lage 80° 3′ 58″ S, 79° 0′ 0″ WKoordinaten: 80° 3′ 58″ S, 79° 0′ 0″ W
Hercules Inlet (Antarktis)
Hercules Inlet

Das Hercules Inlet ist eine große, schmale und vereiste Bucht an der Küste des westantarktischen Ellsworthlands. Sie bildet einen Teil des südwestlichen Rands des Filchner-Ronne-Schelfeises und markiert das südliche Ende der Zumberge-Küste. Nach Westen wird sie durch die südöstliche Flanke der Heritage Range begrenzt, nach Norden durch den Skytrain Ice Rise.

Das Advisory Committee on Antarctic Names benannte die Bucht 1966 nach der Lockheed C-130 Hercules, welche die Unterstützungseinheiten der United States Navy in Antarktika bei der Erstellung von Luftaufnahmen und für den Materialtransport verwenden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]