Here Comes Santa Claus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Here Comes Santa Claus (Right Down Santa Claus Lane) (Hier kommt der Weihnachtsmann) ist ein US-amerikanisches Weihnachtslied von Gene Autry und Oakley Haldeman aus dem Jahre 1947.

Das Lied beschreibt die Kulisse der Ankunft des Weihnachtsmannes (Santa Claus) in seinem Rentier-Schlitten auf der Erde. Die darin erwähnten Vixen und Blitzen sind Namen von Rentieren, die den Schlitten ziehen.[1]

Version von Gene Autry 1947[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gene Autry konnte sich mit dem Titel erstmals Weihnachten 1947 in den C&W-Charts platzieren und erreichte Platz 5, im folgenden Jahr erreichte der Titel Platz 4 und 1949 Platz 13 in den C&W-Bestseller-Charts.[2] Auch in den Billboard-Charts konnte sich der Titel 1947 bis 1949 platzieren: 1947 auf Platz 9, 1948 auf Platz 8 und 1949 auf Platz 24.[3]

Cover Versionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt zahlreiche Einspielungen und Arrangements des Songs. Im Folgenden eine kleine Auswahl:[4]

  • 1957 Elvis Presley nahm den Song für Elvis' Christmas Album (RCA LOC-1035) auf.[5]
  • 1959 Ray Conniff auf dem Album Christmas With Conniff (Columbia 1390).
  • 1959 Pat Boone auf dem Album White Christmas (Dot 3222).
  • 1962 The Chipmunks auf Christmas With The Chipmunks (Liberty 3256).
  • 1962 Frank De Vol and His Rainbow Strings auf seinem Weihnachtsalbum Old Sweet Songs Of Christmas (Columbia 1543).
  • 1962 Ramsey Lewis auf seinem ersten Album Sound Of Christmas (Argo 687).
  • 1963 Bob B. Soxx & the Blue Jeans auf Phil Spectors Album A Christmas Gift For You (Philles); wiederveröffentlicht 1972 als Phil Spector's Christmas Album (Apple 3400).
  • 1979 Willie Nelson auf Pretty Paper (Columbia 36189).
  • 1985 The Carpenters auf dem Weihnachtsalbum An Old-Fashioned Christmas (A&M 3270).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Videos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. vgl. Clement C. Moore: A Visit from St. Nicholas
  2. Whitburn, Joel: Billboard Book of Top 40 Country Hits. 2. Auflage. New York: Billboard Books, 2006, S. 35
  3. Ursprünglich erschien die Single 1947 unter der Katalog-Nummer Columbia 37942, die Neuauflagen in den folgenden Jahren hatten die Katalog-Nummer Columbia 20377. Whitburn, Joel: Top Pop Records 1940-1955. Menomonee Falls, Wisconsin: Record Research, 1973, S. 10
  4. Zusammengestellt nach Whitburn, Joel: Top Pop Album Tracks 1955-1992. Menomonee Falls, Wisconsin: Record Research Inc., 1993, S. 160
  5. Hörbeispiel