Herrschaft Altensteig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Herrschaft Altensteig wird erstmals um 1100 genannt. Sie gehörte seit Anfang des 13. Jahrhunderts zur Herrschaft Wildberg der Grafen von Hohenberg.

Im Jahr 1398 erwarb Markgraf Bernhard I. von Baden die Herrschaft. 1603 kam Altensteig zum Herzogtum Württemberg und wurde Sitz des Amtes Altensteig, das 1808 in das Oberamt Altensteig umgewandelt wurde.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gerhard Köbler: Historisches Lexikon der deutschen Länder. Die deutschen Territorien vom Mittelalter bis zur Gegenwart. 7., vollständig überarbeitete Auflage. C.H. Beck, München 2007, ISBN 978-3-406-54986-1, S. 12.

Koordinaten: 48° 35′ 11″ N, 8° 36′ 17″ O