Hindawi Publishing Corporation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Hindawi Publishing Corporation ist ein wissenschaftlicher Zeitschriftenverlag, der 1997 von zwei ägyptischen Wissenschaftlern gegründet wurde. Hindawi publiziert derzeit (Stand: September 2012) über 400 peer-reviewte Fachzeitschriften und einige wissenschaftliche Monografien. Die Firma hat Büros in New York und Kairo. Sie gehört zu den Vorreitern der Open-Access-Bewegung[1][2], die wissenschaftliche Fachliteratur für jeden Interessierten zugänglich machen will. Hindawi gehört zu den ersten Verlagen, die ausschließlich nach den Standards des Open Access publiziert (seit 2007). Auch gedruckte Zeitschriften sind gegen Entgelt erhältlich.[3] Einige der herausgeberischen Praktiken bei Hindawi stehen in der Kritik, so etwa die Tatsache, dass Zeitschriften bei Hindawi keinen wissenschaftlichen Editor-in-Chief haben und stattdessen von Hindawis redaktionellen Personal gesteuert werden sowie die Verwendung von Spam zur Einwerbung von Manuskripten und Herausgebern.[4][5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Shelli Haw: Hindawi Publishing: Catering to Open Access. In: Information Today. Sept. 2006.
  2. Hindawi Publishing Corporation. Past, Present, and Future (2007).
  3. Paul Peters: Going all the way: how Hindawi became an open access publisher. In: Learned Publishing. 20, Nr. 3, Juli 2007, S. 191–195. doi:10.1087/095315107X204049.
  4. Jeffrey Beall: Predatory Publishers Threaten to Erode Scholarly Communication. In: Science Editor. 36, 2013, S. 18–19.
  5. Jeffrey Beall: The Scientific World Journal Will Lose Its Impact Factor — Again. In: Scholarly Open Access. 14. Oktober 2014. Archiviert vom Original am 17. Oktober 2014. Abgerufen am 9. August 2018.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Media from Hindawi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien