Hinterländer Schweiz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hinterländer Schweiz

Die Hinterländer Schweiz ist eine Felslandschaft des Gladenbacher Berglandes (Naturpark Lahn-Dill-Bergland) nordwestlich von Gladenbach, die sich entlang der ehemaligen Gemarkungsgrenze zwischen Gladenbach und dem heutigen Ortsteil Kehlnbach (ab der Burgruine Blankenstein nordwärts, östlich parallel zum Kehlnbachtal) zieht.[1] Sie wird durch den Lahn-Dill-Bergland-Pfad erschlossen.[2] In älteren topografischen Karten (z. B. Messtischblatt 5217 von 1961) ist das Gebiet noch als Naturschutzgebiet eingetragen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hinterländer Schweiz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Siegfried Becker, Claus-Marco Dieterich: Berg-Bilder. Gebirge in Symbolen. In: Hessische Blätter für Volks- und Kulturforschung. Band 35, 1999, S. 182 (Auszug in Google Books)
  2. Gladenbacher Berglandring, hessen-tourismus.de

Koordinaten: 50° 46′ 32,7″ N, 8° 34′ 21,4″ O