Hjalmar Borgstrøm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hjalmar Borgstrøm (* 23. März 1864 in Kristiania (heute Oslo); † 5. Juli 1925 ebenda) war ein norwegischer Musikjournalist und Komponist.

Borgstrøm war Schüler von Johan Svendsen und Ludvig Mathias Lindeman und studierte am Konservatorium von Leipzig. Ab 1901 arbeitete er als Musikjournalist für verschiedene Zeitschriften in Oslo.

Er komponierte zwei Opern und zwei Sinfonien, mehrere sinfonische Dichtungen (u. a. Hamlet und Tanken), ein Klavier- und ein Violinkonzert, Streichquartette und ein Klavierquintett, Violinsonaten, Klavierstücke und Lieder.

Diskographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Alexander Campbell: Thora paa Rimol – Trønder Opera. Review of the World Premiere Performance. In: The Classical Source. Colin Anderson, Oktober 2002, abgerufen am 18. April 2018.