Hofmark Winkl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Hofmark Winkl war eine Hofmark mit Sitz in Winkl, heute ein Ortsteil der Gemeinde Grabenstätt im oberbayerischen Landkreis Traunstein.

Im 15. Jahrhundert sind die Auer zu Winkel als Besitzer der offenen Hofmark überliefert. Diesen folgte im 16. Jahrhundert Burkhard von Schellenberg, 1549 die Weitmoser und 1659 die Grafen von Lamberg.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gotthard Kießling, Dorit Reimann: Landkreis Traunstein (= Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege [Hrsg.]: Denkmäler in Bayern. Band I.22). Kunstverlag Josef Fink, Lindenberg i. Allgäu 2007, ISBN 978-3-89870-364-2, S. 164.