Home Office

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Home Office
Staatliche Ebene Bund
Stellung Bundesministerium
Gründung 27. März 1782
Hauptsitz 2 Marsham Street, London, SW1P 4DF
Behördenleitung Minister Philip Rutnam, Permanent Secretary
Haushaltsvolumen 500 Millionen GBP 2018–2019
Netzauftritt www.home office.gov
Marsham Street in Westminster, London, Hauptsitz der Grenzschutzbehörde des Home Office

Home Office (früher auch Home Department) ist die Bezeichnung des britischen Innenministeriums. In seiner Zuständigkeit liegen Angelegenheiten der Inneren Sicherheit wie die Bekämpfung von Verbrechen, von Drogenhandel und Terrorismus sowie der Datenschutz. Ebenso ist es für den Grenzschutz und die Bekämpfung illegaler Einwanderung verantwortlich.

Amtsinhaber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Innenminister (Home Secretary) ist seit dem 24. Juli 2019 Priti Patel, nachdem Boris Johnson Premier wurde.

Vertreten wird der Innenminister durch einen Permanent Secretary.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lunar House in Croydon, Hauptsitz der UK Visa and Immigration Abteilung des Home Office

Am 17. März 1782 erhielten die beiden bis dahin bestehenden britischen Ministerien neue Bezeichnungen. Das bisherige „Südliche Departement“ (zuständig für den Süden Englands, Irland sowie die Beziehungen mit nichtprotestantischen Staaten Europas) wurde in Home Office umbenannt. Das „Nördliche Departement“ (zuständig für den Norden Englands, Schottland und die Beziehungen zu den protestantischen Staaten Europas) wurde ab diesem Tag als Foreign Office bezeichnet. Damit verbunden war ein Übergang aller inneren Angelegenheiten an das Home Office und aller Angelegenheiten mit Beziehung zum Ausland an das Foreign Office.

Alle späteren britischen Ministerien entstanden durch Verlagerung von Zuständigkeiten aus dem Home Office.

Organisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Behoerde umfasst folgende Einrichtungen u.a.:

Nichtministerielle Regierungsabteilungen

  • National Crime Agency

Aufsichtsbehörden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • HM Inspectorate of Constabulary
  • Independent Chief Inspector of Borders and Immigration
  • Independent Office for Police Conduct and other oversight bodies
  • Home Affairs Select Committee
  • HM Chief Inspector of Fire Services

Abteilungen

  • Border Force
  • HM Passport Office
  • Immigration Enforcement
  • Corporate Services
  • UK Visas and Immigration
  • Police Services (England and Wales)
  • Fire and Rescue Services (England)
  • Office for Security and Counter-Terrorism

Abteilungsübergreifende öffentliche Stellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Advisory Council on the Misuse of Drugs
  • Animals in Science Committee
  • Disclosure and Barring Service
  • Gangmasters Licensing Authority
  • Independent Police Complaints Commission
  • Investigatory Powers Tribunal
  • Migration Advisory Committee
  • National DNA Database Ethics Group
  • Office of Surveillance Commissioners
  • Office of the Immigration Services Commissioner
  • Police Advisory Board for England and Wales
  • Police Discipline Appeals Tribunal
  • Police Remuneration Review Body
  • Security Industry Authority
  • Technical Advisory Board

Weitere Wortbedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im deutschen Arbeitsalltag wird Home Office als Anglizismus für das Häusliche Arbeitszimmer verwendet.

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]