Hoplias

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hoplias
Hoplias malabaricus, die Typusart der Gattung

Hoplias malabaricus, die Typusart der Gattung

Systematik
Kohorte: Otomorpha
Unterkohorte: Ostariophysi
Otophysa
Ordnung: Salmlerartige (Characiformes)
Familie: Raubsalmler (Erythrinidae)
Gattung: Hoplias
Wissenschaftlicher Name
Hoplias
Gill, 1903

Hoplias ist eine Gattung von Süßwasserfischen aus der Familie der Raubsalmler (Erythrinidae).

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hoplias-Arten sind mittelgroße bis große Raubsalmler.[1] Während Hoplias teres nur eine Standardlänge (SL) von 15,3 cm erreicht, kann Hoplias aimara die beachtliche Gesamtlänge (TL) von einem Meter erreichen.[2] Im Unterschied zu Erythrinus und Hoplerythrinus, den beiden anderen Gattungen der Raubsalmler, ist die Rückenflosse bei Hoplias länger (Flossenformel: 3/11-15 vs. 3/8-9), in einer mittleren Längsreihe auf den Körperseiten befinden sich mehr Schuppen (mind. 37 vs. 32-37) und auf der Maxillare sind kleine Fangzähne vorhanden (keine bei Erythrinus und Hoplerythrinus).[3]

Verbreitung und Lebensraum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gattung ist über die Flusssysteme ganz Südamerikas verbreitet. Ihr Lebensraum sind sowohl Fließgewässer wie große und kleine Flüsse und Wasserfälle sowie Stehende Gewässer wie Seen und Stauseen.[2]

Nutzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In verschiedenen Regionen von Brasilien und anderen südamerikanischen Ländern sind viele Arten der Gattung wichtig für die Eigenbedarfs- und für die kommerzielle Fischerei.[2]

Systematik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hoplias wird in drei Artengruppen, die H. lacerdae, H. malabaricus und H. macrophthalmus Gruppe eingeteilt.[4]

Arten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Roberto E. Reis, Sven O. Kullander, Carl J. Ferraris: Check List of the Freshwater Fishes of South and Central America. 2003, ISBN 85-7430-361-5, S. 238.
  2. a b c Osvaldo T. Oyakawa; George M. T. Mattox: Revision of the Neotropical trahiras of the Hoplias lacerdae species-group (Ostariophysi: Characiformes: Erythrinidae) with descriptions of two new species. In: Neotropical Ichthyology, Vol. 7 No. 2 Porto Alegre Apr.\June 2009 (Online)
  3. Günther Sterba: Süsswasserfische der Welt, Urania-Verlag, 1990, ISBN 3-332-00109-4, Seite 148
  4. a b M. de las Mercedes Azpelicueta, Mauricio F. Benítez, Danilo R. Aichino, C. M. Damián Mendez: A new species of the genus Hoplias (Characiformes, Erythrinidae), a tararira from the lower Paraná River, in Misiones, Argentina. In: Acta zoológica lilloana 59 (1-2): 71–82, 2015 (Online)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hoplias – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien