Hu Die

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hu Die

Hu Die (chinesisch 胡蝶, Pinyin Hú Dié, W.-G. Hu Tieh, eigentlich: Hu Ruihua 胡瑞華 / 胡瑞华, Hú Ruìhuá; * 1907 in Shanghai; † 23. April 1989 in Vancouver, Kanada) war eine chinesische Schauspielerin mit Wurzeln aus Heshan. Sie wurde Königin der Leinwand und Ms. Butterfly Hu genannt.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Teenager besuchte Hu Die die Schauspielschule von Gu Kenfu (顧肯夫 / 顾肯夫). 1925 hatte sie mit Complaints / Qiushan Yuan (秋扇怨) ihr Filmdebüt. Bis 1927 trat sie in mehreren Verfilmungen chinesischer Legenden bei verschiedenen Filmgesellschaften auf, darunter als Schlangenfrau 1926 in The White Snake / Baishe Zhuan (白蛇傳 / 白蛇传) und 1927 als Kameliendame in Xin Chahua (新茶花).

Von 1928 bis 1937 war Hu Die bei der bekannten Filmgesellschaft Mingxing engagiert und erlebte in dieser Zeit den Höhepunkt ihrer Karriere. Im ersten chinesischen Tonfilm, Song Girl Red Peony / Ge'nü Hong Mudan (歌女紅牡丹 / 歌女红牡丹), von Zhang Shichuan, spielte sie 1941 eine von ihrem Mann unterdrückte und misshandelte Frau. Unter dem Regisseur Zhang trat Hu häufig auf. Als ihre beste schauspielerische Leistung gilt die Darstellung von zwei Zwillingsschwestern – einer armen Bäuerin und einer Mätresse eines Militärkommandanten – im Film Sister Flowers / Zimeihua (姊妹花) 1933 von Zheng Zhengqiu. Der Film gehörte zu den kommerziell erfolgreichsten chinesischen Produktionen der Zeit.

Wegen der Besetzung Chinas durch die Japaner wanderte sie nach Hongkong aus, wo sie erst ab 1946 wieder und nur noch wenige Filme drehte. Einer ihrer letzten Filme war Street Boys / Jietong (街童) aus dem Jahr 1960.

1975 zog sie nach Kanada.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1925: Amid the Battle of Musketry
    戰功 / 战功, Zhangong
  • 1925: Complaints
    秋扇怨, Qiushan Yuan
  • 1926: The White Snake
    白蛇傳 / 白蛇传, Baishe Zhuan
  • 1927: Tieshan Gongzhu
    鐵扇公主 / 铁扇公主
  • 1927: Xi you ji nu er guo
  • 1927: Xin Chahua
    新茶花
  • 1928: White Cloud Pagoda (Kurzfilm)
    白雲塔 / 白云塔, Baiyun Ta
  • 1928: Burning of Red Lotus Temple
    火燒紅蓮寺 / 火烧红莲寺, Huo shao Hongliansi
  • 1933: Cosmetics of Market
    脂粉市場 / 脂粉市场, Zhifen Shichang
  • 1933: Crazy Class
    狂流, Kuangliu
  • 1934: Sister Flowers / Twin Sisters
    姊妹花, Zimeihua
  • 1935: The Night is Fragrant
    夜來香 / 夜来香, Yelaixiang
  • 1935: Jie Hou Taohua
    劫後桃花 / 劫后桃花
  • 1936: Nüquan
    女權 / 女权
  • 1936: Yongyuan de Weixiao
    永遠的微笑 / 永远的微笑
  • 1938: Rouge Tears (Mandarin) Regie: Wu Yonggang
    胭脂淚 / 胭脂泪, Yanzhi Lei - 普通話版 / 普通话版 - 吳永剛 / 吴永刚
  • 1938: Rouge Tears (Cantonese) Regie: Chan Pei
    胭脂淚 / 胭脂泪, Yanzhi Lei - 粵語版 / 粤语版 - 陳皮 / 陈皮
  • 1940: The Perfect Beauty
    絕代佳人 / 绝代佳人, Juedai Jiaren
  • 1941: The Sparrow Flies East and South
    孔雀東南飛 / 孔雀东南飞, Kongque Dongnan Fei
  • 1941: Song Girl Red Peony
    歌女紅牡丹 / 歌女红牡丹, Genü Hong Mudan
  • 1946: Madame X
    (某夫人, Mou Furen
  • 1947: A Dream of Spring
    春之夢 / 春之梦, Chun zhi Meng
  • 1949: Heavenly Souls
    錦繡天堂 / 锦绣天堂, Jinxiu Tiantang
  • 1959: Rear Entrance
    後門 / 后门, Houmen
  • 1960: Nobody's Child
    苦兒救祖記 / 苦儿救祖记 - 苦兒流浪記 / 苦儿流浪记, Ku'er Jiùzǔji - Ku'er Liúlàngji
  • 1960: My Daughter, My Daughter
    兩代女性 / 两代女性, Liangdai Nuxing
  • 1960: Street Boys
    街童, Jietong
  • 1960: Filial Piety
    孝道, Xiaodao)
  • 1961: The Search of Loved One
    萬里尋親記 / 万里寻亲记, Wanli Xunqingji
  • 1966: When Dreams Come True
    明月幾時圓 / 明月几时圆, Míngyuè Jǐshí Yuán
  • 1967: Lady in the Tower
    塔裡的女人 / 塔里的女人, Ta li de Nüren

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hu Die – Sammlung von Bildern
  • Hu Die / Butterfly Hu [1] in der Chinese Movie Database (chinesisch / englisch) – Chinesischer Filmdatenbank - dianying.com, Abgerufen am 23. März 2016 - Online
  • Hu Die / Butterfly Hu [2] in der Hongkong Movie Database (chinesisch / englisch) – Chinesischer Filmdatenbank - hkmdb.com, Abgerufen am 24. März 2016 - Online
  • Hu Die in der Internet Movie Database (englisch)
  • Kurzbiografie mit Foto