Hubert Cecil Booth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hubert Cecil Booth (* 4. Juli 1871 in Gloucester/Gloucestershire; † 12. Januar 1955 in Purley Surrey) war ein englischer Ingenieur.

Er konstruierte und patentierte (nur in England) im Jahr 1901 den Staubsauger, der in der Anfangsphase auf Pferdefuhrwerken zu finanziell besser gestellten Kunden transportiert wurde. Dort wurde mit langen Schläuchen Staub gesaugt. Er hatte jedoch keinen großen kommerziellen Erfolg. Seine ehemalige Firma, die Booth Vacuum Cleaner Company, produziert bis heute (2006) Industriestaubsauger. Als Chefkonstrukteur war er später auch maßgeblich am Bau des Riesenrads im Wiener Prater beteiligt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]