Ian Sullivan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ian Sullivan (* 17. Dezember 1977) ist ein englischer Badmintonspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ian Sullivan gewann 1997 die Czech International und die Irish Open. 1997 siegte er ebenfalls bei den Welsh International. Zwei Jahre später war er bei den French Open, Spanish International und den Italian International erfolgreich. Er nahm auch an zwei Weltmeisterschaften teil.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
1995 Junioren-Europameisterschaft Mixed 3 Ian Sullivan / Joanne Wright
1996 England: Einzelmeisterschaft der Junioren Herrendoppel 1 Anthony Clark / Ian Sullivan
1997 Czech International Mixed 1 Ian Sullivan / Gail Emms
1997 Czech International Herrendoppel 1 James Anderson / Ian Sullivan
1997 Irish Open Herrendoppel 1 James Anderson / Ian Sullivan
1997 Welsh International Herrendoppel 1 James Anderson / Ian Sullivan
1998/1999 EBU Circuit Herrendoppel 1 Anthony Clark / Ian Sullivan
1999 Spanish International Mixed 1 Ian Sullivan / Gail Emms
1999 Italian International Mixed 1 Ian Sullivan / Han Jingna
1999 Italian International Herrendoppel 1 Ian Sullivan / Anthony Clark
1999 Weltmeisterschaft Mixed 17 Ian Sullivan / Gail Emms
1999 Weltmeisterschaft Herrendoppel 17 Anthony Clark / Ian Sullivan
1999 French Open Herrendoppel 1 Anthony Clark / Ian Sullivan
2000 German Open Mixed 2 Gail Emms / Ian Sullivan
2001 Weltmeisterschaft Herrendoppel 33 Anthony Clark / Ian Sullivan
2001 Weltmeisterschaft Mixed 9 Ian Sullivan / Indarti Issolina

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]