Identified

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Identified
Studioalbum von Vanessa Hudgens

Veröffent-
lichung(en)

1. Juli 2008

Aufnahme

1. Oktober 2007 – 25. April 2008

Label(s) Hollywood Records

Format(e)

CD, Download

Genre(s)

Pop, R&B, Dance-Pop

Titel (Anzahl)

12 / 15

Länge

37:44

Produktion

Scott Jacoby, Dr. Luke, Max Martin, Benny Blanco, Antonina Armato, Tim James, J. R. Rotem, Christopher Rojas, Emanuel Kiriakou, The Messengers

Chronologie
V Identified
Singleauskopplung
13. Juni 2008 Sneakernight

Identified ist das zweite Studioalbum der US-amerikanischen Sängerin Vanessa Hudgens, welches am 1. Juli 2008 unter dem Label Hollywood Records veröffentlicht wurde. Als einzige Single wurde das Lied Sneakernight veröffentlicht. Das Album belegte Platz 23 der Billboard 200 und Platz 60 der Albumcharts in Deutschland.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 13. Juni 2008 wurde Sneakernight als erste und einzige Single des Albums zusammen mit dem zugehörigen Musikvideo veröffentlicht. Das Lied schaffte es auf Platz 88 der Billboard Hot 100 und Platz 98 in den deutschen Charts.[1][2] Das Album erhielt überwiegend positive Kritiken.[3]

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

# Titel Songwriting Länge
1. Last Night Silya Nymoen, Scott Jacoby 3:10
2. Identified Lukasz Gottwald, Cathy Dennis, Max Martin 3:21
3. First Bad Habit Lukasz Gottwald, Cathy Dennis 3:02
4. Hook It Up Antonina Armato, Tim James, Devrim Karaoglu 2:52
5. Don't Ask Why Lukasz Gottwald, Cathy Dennis, Beau Dozier 3:10
6. Sneakernight Silya Nymoen, Jonathan Rotem 2:59
7. Amazed (mit Lil Mama) Lukasz Gottwald, Cathy Dennis, Benjamin Levin, Niatia Kirkland 2:59
8. Don't Leave Antonina Armato, Tim James, Jesse McCartney 3:08
9. Paper Cut Johnny Vieira 2:48
10. Party on the Moon Chris Rojas, Nasri Atweh, Adam Messinger 3:50
11. Did It Ever Cross Your Mind Johnny Vieira 3:10
12. Gone with the Wind Maimouna Youseff, Kara DioGuardi, Walter Afanasieff, Emanuel Kiriakou, Zukhan Bey, Brandon Howard 3:28
Deluxe-Edition
13. Set It Off Klas Ahlund, Lukasz "Doctor Luke" Gottwald, Max Martin 3:04
14. Committed Antonina Armato, Tim Price 2:35
15. Vulnerable Nick Scapa, Tim James, John Fasse, Antonina Armato 3:11

Chartplatzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ChartsChart­plat­zie­rungenHöchst­platzie­rungWo­chen
 Deutschland (GfK)[4]60 (8 Wo.)8
 Österreich (Ö3)[4]35 (6 Wo.)6
 Schweiz (IFPI)[4]74 (3 Wo.)3
 Vereinigtes Königreich (OCC)[4]46 (3 Wo.)3
 Vereinigte Staaten (Billboard)[4]23 (8 Wo.)8

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vanessa Hudgens Chart History. Billboard, 19. Juli 2008, abgerufen am 17. März 2016 (englisch).
  2. Hudgens, Vanessa. (Nicht mehr online verfügbar.) PHONONET GmbH, 23. Februar 2009, archiviert vom Original am 24. März 2016; abgerufen am 17. März 2016.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/musicline.de
  3. Reviews for Identified by Vanessa Hudgens - Metacritic. CBS Interactive Inc., abgerufen am 17. März 2016 (englisch).
  4. a b c d e Chartquellen: DE AT CH UK US