Illizi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
اليزي
ⵉⵍⵍⵉⵣⵉ
Illizi
Illizi (Algerien)
(26° 30′ 28,9″ N, 8° 28′ 58,6″O)
Koordinaten 26° 30′ N, 8° 29′ OKoordinaten: 26° 30′ N, 8° 29′ O
Lage in der Provinz Illizi
Lage in der Provinz Illizi
Basisdaten
Staat Algerien

Provinz

Illizi
Höhe 568 m
Fläche 75.945 km²
Einwohner 17.252 (2008)
Dichte 0,2 Ew./km²
Foto von Illizi. Der Text auf der Tafel lautet: „J'aime la nature / Je la protège“ („Ich liebe die Natur / Ich schütze sie“).
Foto von Illizi. Der Text auf der Tafel lautet: „J'aime la nature / Je la protège“ („Ich liebe die Natur / Ich schütze sie“).

Illizi (arabisch اليزي, DMG Illīzī, kabylisch ⵉⵍⵍⵉⵣⵉ Illizi) ist als Kommune mit rund 17.000 Einwohnern[1] Hauptstadt der Provinz Illizi im Südosten Algeriens.

Als städtische Siedlung liegt Illizi auf etwa 568 m Meereshöhe[2] etwa 100 km westlich der Grenze zu Libyen und 1250 km südsüdöstlich von Algier.[3] Der Südteil des kommunalen Territoriums umfasst das Zentrum des Nationalparks Tassili n’Ajjer, namentlich auch das Tal des Oued Djerat mit den dort gefundenen Felsmalereien. Im Nordteil liegt die Sandwüste des Erg Issaouane. Einige Dünen am nördlichen Stadtrand überragen die Wohngebiete um mehr als 50 Meter.[4]

Die Kommune besteht neben dem Hauptort Illizi noch aus den Ortschaften Afara, Imehrou, Oued Semen, Aharhar, Tarat, Tamadjert und Fadnoune.[5]

Verkehrsmäßig wird Illizi von der Nationalstraße 3 erschlossen, die den Nordosten Algeriens bei Constantine mit dem Südosten kurz vor der Grenze zu Niger verbindet und dabei durch den genannten Nationalpark führt. Der Flughafen Illizi Takhamalt liegt im Nordosten an der N3 und ist vom Stadtzentrum aus in 33 km zu erreichen.[6][7]

Während der französischen Kolonialherrschaft hieß die Stadt Fort Polignac.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Office National des Statistiques Algérie: Population selon la commune de résidence (1998–2008)
  2. Übergabe der Artikel-Koordinaten an GeoLocator zeigt an elevation: 568 m – etwa übereinstimmend mit den Höhenlinien bei Wahl der OCM-Kartendarstellung
  3. Entfernung messen mit google maps
  4. Höhenangaben laut OpenCycleMap
  5. Journal officiel de la République Algérienne, 19 décembre 1984: Décret n° 84-365, fixant la composition, la consistance et les limites territoriale des communes.
  6. Flughafen Illizi Takhamalt bei fallingrain.com
  7. Takhamalt Airport bei Geonames

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Illizi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien