Teikoku Gekijō

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Imperial Garden Theater)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Teikoku Gekijō
Imperial Garden Theater
Lage
Adresse: 3-1-1 Marunouchi
Stadt: Chiyoda, Tokio
Koordinaten: 35° 40′ 34″ N, 139° 45′ 44″ OKoordinaten: 35° 40′ 34″ N, 139° 45′ 44″ O
Architektur und Geschichte
Eröffnet am: 1. Märzt 1911
Zuschauer: 1897 Plätze
Architekten: Tamishuke Yokogawa, Yoshirō Taniguchi
Internetpräsenz:
Website: Teikoku Gekijō

Das Teikoku Gekijō (jap. 帝国劇場, dt. „Reichstheater“, engl. Imperial Theater, kurz: Teigeki) ist das Theater in Japan für Musicals und Schauspiel. Es wird vom japanischen Filmstudio Tōhō verwaltet.[1] Außerdem gibt darin das Idemitsu-Kunstmuseum, Restaurants und Büros. Das Theater befindet sich im Stadtteil Marunouchi, in Tokio.  

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im März 1911 wurde das Theater erstmals im westlichen Stil gebaut. Architekt war Tamisuke Yokogawa, der auch das Mitsukoshi-Einkaufszentrum entwarf. 

Das Theater stürzte am 1. September 1923 beim Große Kantō-Erdbeben ein. 1924 wurde es wieder aufgebaut. Aus finanziellen Gründen wurde es 1964 abgerissen und später an gleicher Stelle durch einen vom Architekten Yoshirō Taniguchi entworfenen Neubau ersetzt.[2] 

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stuart D. B. Picken: Historical Dictionary of Japanese Business. Rowman & Littlefield 2016, ISBN 1-442-2558-97, S. 402.
  2. Laura MacDonald, William A. Everett: The Palgrave Handbook of Musical Theatre Producers. Springer 2017, ISBN 1-137-4330-86, S. 280.