Internationale Einheit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Internationale Einheit (Abkürzung IE oder I.E.; englisch international unit, IU oder U) ist in der Pharmakologie eine Maßeinheit für die Menge einer Substanz. Die Masse oder das Volumen, das eine internationale Einheit darstellt, variiert je nachdem, welcher Stoff gemessen wird. Sie basiert auf der biologischen Aktivität oder Wirkung des Stoffes, um den Vergleich zwischen Substanzen zu erleichtern. Internationale Einheiten werden verwendet, um Vitamine, Hormone, einige Medikamente, Impfstoffe, Blutprodukte und ähnliche biologisch aktive Substanzen zu bemessen.

Die Internationale Einheit ist nicht Bestandteil der SI-Einheiten, und ist auch keine physikalische Einheit in diesem Sinne. Für jeden Stoff ist das Verhältnis zwischen Internationalen Einheiten und Masse oder Internationalen Einheiten und Stoffmenge anders. Für viele Stoffe sind diese Verhältnisse willkürlich gewählt. Definiert werden sie von der Weltgesundheitsorganisation. Einige solche Verhältnisse:

Die Internationale Einheit entspricht der International Unit (IU) im Englischen und der Unité Internationale (UI) im Französischen. Aufgrund der Mehrdeutigkeit des Begriffs Unit bzw. dem Symbol U, kann es zu Verwechslungen kommen, beispielsweise mit der Enzymeinheit (U).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]