Ishaq

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Name Ishaq in der klassischen Schreibweise des Koran.

Ishaq ist ein männlicher Vorname.

Herkunft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ishaq (arabisch إسحاق, DMG Isḥāq, auch إسحٰق, ʔisˈħaːq) ist die arabische Namensform von hebräisch Isaak. Im Koran ist Ishaq ein Prophet des Islam. Er ist wie in der Bibel der Sohn des Ibrahim (Abraham).

Bekannte Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ishaq Museli (766–849), persischer Sänger, Komponist, Dichter und Musiktheoretiker
  • Ishaq ibn Ali (reg. 1146–1147), Almoraviden-Herrscher

Sohn eines Ishaq[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vater eines Ishaq[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vater eines Jakob[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Abū Yaʿqūb Isḥāq b. Sulaimān al-Isrāʾīlī (* um 850; † um 940), ägyptisch-nordafrikanischer Arzt und Gelehrter; siehe Isaak ben Salomon Israeli

Familienname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]