Islamisches Institut Xinjiang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Islamische Institut Xinjiang ist eine islamische Bildungsstätte für die Ausbildung hochrangiger Imame, Chatibs und Lehrer religiöser Schulen. Es wurde von der Islamischen Entwicklungsbank und mit staatlichen Investitionen finanziert.

Es befindet sich in Ürümqi im Uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang der Volksrepublik China. Das Gebäude des 1987 gegründeten Instituts wurde von Chen Baizhen im islamischen Stil erbaut.[1]

Auf seinem Lehrplan stehen der Koran (die Heilige Schrift des Islam), Hadithwissenschaften, Dogma, islamisches Recht, Geschichte, Koranlektüre, Exegese, Arabisch, modernes Uigurisch, modernes Chinesisch, Politik und Jura, Geschichte und Geographie, Sport, moderne Wissenschaft und Technologie.[2] Von 2001 bis 2008 wurden von dem Institut mehr als 20.000 islamische Gelehrte und Funktionsträger ausgebildet.[3]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise und Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. archnet.org: Islamic Institute of Xinjiang (Memento des Originals vom 20. Juni 2010 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.archnet.org (gefunden am 19. März 2010)
  2. musilin.net.cn: Xinjiang Yisilanjiao jingxueyuan (Memento des Originals vom 21. Juni 2009 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.musilin.net.cn (gefunden am 19. März 2010)
  3. chinadaily.com.cn: Major Xinjiang ethnic groups believe in Islam: paper (gefunden am 19. März 2010)
Islamisches Institut Xinjiang (Alternativbezeichnungen des Lemmas)
新疆伊斯兰教经学院, Xinjiang Yisilanjiao jingxueyuan; "Institut für Islamische Sutren", Islamisches Exegetisches Seminar Xinjiang, Islam-Institut in Xinjiang; Xinjiang Islamic Institute, Xinjiang Islam Academy, Institute for the Study of Islamic Texts

Koordinaten: 43° 45′ 44″ N, 87° 37′ 47″ O