Ist der Ruf erst ruiniert …

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Ist der Ruf erst ruiniert…)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ist der Ruf erst ruiniert …
Studioalbum von Tic Tac Toe
Veröffentlichung 29. Mai 2000
Aufnahme 2000
Label Sony BMG
Format Standard CD
Genre Pop, Rap
Anzahl der Titel 11
Laufzeit 61:24 Min.

Besetzung

  • Liane Wiegelmann
  • Jazzy
  • Sara Brahms
Chronologie
Klappe die 2te/§
(1997)
Ist der Ruf erst ruiniert … Comeback
(2006)
Singleauskopplungen
29. Mai 2000 Ist der Ruf erst ruiniert…
14. August 2000 Isch liebe disch
20. November 2000 Morgen ist heute schon gestern

Ist der Ruf erst ruiniert … ist das dritte Studioalbum der deutschen Rap-Girlgroup Tic Tac Toe. Es erschien am 29. Mai 2000[1] bei Sony BMG. Das Album beinhaltet neben drei als Single veröffentlichten Liedern noch acht weitere Titel.

Das Album erschien ungefähr drei Jahre nach der Trennung der Gruppe. Grund dafür war die Pressekonferenz, die Tic Tac Toe im November 1997 gaben. Nach Veröffentlichung dieses Albums trennten sie sich erneut und kehrten 2005 nochmals mit dem Album Comeback zurück. Ist der Ruf erst ruiniert… erreichte die Plätze 34 (Deutschland), 26 (Österreich) und 92 (Schweiz) und konnte somit nicht an die früheren Erfolge anknüpfen.[2]

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

# Titel Länge
1. Ist der Ruf erst ruiniert… (Single-Version) 3:42
2. Sein 3:50
3. Es tut mir leid 3:43
4. Fick’ dich selber 3:36
5. 0190 3:55
6. Halt mich fest 3:39
7. Morgen ist Heute schon gestern (Single-Version) 4:28
8. Alles O.K. 3:42
9. Lästern 3:49
10. Bla Bla 3:44
11. Isch liebe disch[3] (Single-Version) 3:24

Singleauskopplungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ist der Ruf erst ruiniert … erschien als erste Singleauskopplung und belegte in Deutschland Platz 27 der Charts, wo der Song sich neun Wochen hielt.[4] Isch liebe disch kam am 14. August 2000 als zweite Single auf den Markt. Sie erreichte in Deutschland Platz elf der Charts und verließ diese nach 16 Wochen. In Österreich debütierte der Song auf Rang sechs. Hier hielt sich das Stück 13 Wochen. In der Schweiz belegte Isch liebe disch Position 38 und fiel nach acht Wochen aus der Hitparade.[5] Morgen ist heute schon gestern wurde als letzte Single veröffentlicht. Sie erreichte in Deutschland Platz 96 der Charts und hielt sich dort vier Wochen.[6]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Joachim Gauger erklärte in einer Kritik für laut.de, dass wuchtige Synthesizer-Flächen, schneidige Gitarren und ein tief brummelnder Bass die eingängigen Zutaten wären, die das Comeback der Band zunächst nicht ganz aussichtslos erscheinen ließen. Morgen ist heute schon gestern gehöre allerdings zu den Totalausfällen. Zudem könne Sara die ausgestiegene Ricky nicht ersetzen. Gauger sagte auch, dass aus Rotznasen erwachsene Frauen geworden seien und ihnen der pubertäre Trotz einfach nicht mehr so gut zu Gesicht stünde.[7]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eintrag auf cd-lexikon.de
  2. Chartplatzierungen Album (Abgerufen am 1. Februar 2012)
  3. cd-lexikon.de Trackliste des Albums (Abgerufen am 28. Januar 2012)
  4. Chartplatzierungen der Single Ist der Ruf erst ruiniert… (Abgerufen am 1. Februar 2012)
  5. Chartplatzierungen der Single Isch liebe disch (Abgerufen am 1. Februar 2012)
  6. Chartplatzierungen der Single Morgen ist heute schon gestern (Abgerufen am 1. Februar 2012)
  7. Review von Joachim Gauger Völlig ungeniert versuchen Jazzy und Lee mit Sara ein Comeback (Abgerufen am 1. Februar 2012)