Jüdischer Friedhof (Balve)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jüdischer Friedhof in Balve
Zwei Grabsteine

Der Jüdische Friedhof Balve ist ein jüdischer Friedhof in der Stadt Balve im Märkischen Kreis. Er liegt an der Straße Dechant-Amecke-Weg.

Auf ihm befinden sich sechs Grabsteine. Er ist 394 m² groß.

Der Friedhof wurde in der Zeit um 1868 bis 1935 belegt. 1972 wurde dieser Begräbnisplatz von der katholischen Kirche gekauft.

Ein Vorgängerfriedhof wurde 1718 eröffnet, seine Lage ist unbekannt.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hartmut Stratmann, Günter Birkmann: Jüdische Friedhöfe in Westfalen und Lippe. dkv, der kleine Verlag, Düsseldorf 1987, ISBN 3-924166-15-3.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jüdischer Friedhof (Balve) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Balve. In: Übersicht über alle Projekte zur Dokumentation jüdischer Grabinschriften auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Nordrhein-Westfalen.

Koordinaten: 51° 19′ 40,1″ N, 7° 51′ 57,8″ O