Jablanica (Kolubara)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jablanica
(kyrill: Јабланица)
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Westserbien
Flusssystem Donau
Abfluss über Kolubara → Save → Donau → Schwarzes Meer
Quelle am Berg JablanikVorlage:Infobox Fluss/QUELLKOORDINATE_fehlt
Mündung bei Valjevo Zusammenfluss mit der Obnica44.2613819.8705Koordinaten: 44° 15′ 41″ N, 19° 52′ 14″ O
44° 15′ 41″ N, 19° 52′ 14″ O44.2613819.8705
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 21,5 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 148 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mittelstädte Valjevo
einer der zwei Zuflüsse der KolubaraVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Die Jablanica (kyrill: Јабланица) ist ein Fluss in Westserbien. Die Jablanica ist mit der Obnica zusammen der Ursprung der Kolubara.

Flusslauf[Bearbeiten]

Die Jablanica entspringt an den Osthängen des Berges Jablanik. Der Fluss durchfließt unter anderem das Dorf Jovanja westlich von Valjevo. Nach 21,5 km, nur einen Kilometer vor der Stadt Valjevo, fließt die Jablanica mit der Obnica zusammen und bildet damit den Fluss Kolubara. Das Einzugsgebiet beträgt 148 km² und die mittlere Strömungsgeschwindigkeit ist 2 m³/s.

Durch das Tal der Jablanica führt eine moderne Asphaltstraße von Valjevo über den Berg Povlen zum Dorf Rogačica, danach zur Stadt Bajina Bašta, die an der Drina liegt, über den Berg Tara, zum Dorf Kremna in der Opština Užice zur bosnischen Stadt Višegrad.