Jacobus Mancadan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Leibeigene und Ziege in Berglandschaft. Öl auf Tafel, 39,6 × 56,6 cm. Nicht datiert

Jacobus Sibrandi Mancadan (* 1602 in Minnertsga; † 4. Oktober 1680 in Tjerkgaast)[1] war ein niederländischer Maler und Politiker des Goldenen Zeitalters. Er ist hauptsächlich für Malereien der Landschaften seiner Heimatprovinz Friesland bekannt.[1] Er wurde beeinflusst von Salvator Rosa.[1]

Als Politiker war Mancadan der Bürgermeister von Franeker von 1637 bis 1639 und Leeuwarden 1645.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jacobus Sibrandi Mancadan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Eintrag bei der Website des Getty-Museums

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d C. Boschma. "Mancadan, Jacobus Sibrandi." In: Grove Art Online. Oxford Art Online (Aufgerufen am 27. September 2009, Subskriptionszugriff)